Freitag, 30.3.2007

Nach dem Frühstück haben wir mal wieder auf einen Anruf von Felix' Vater gewartet. Da es später und später wurde, sind Elenna und Björn irgendwann ins Einkaufszentrum und wurden dann als das Telefon geklingelt hat per SMS vors Hotel beordert Wie üblich zu viert auf die Rückbank gequetscht sind wir dann ein ganzes Stück gefahren, bis wir an einem Teil (!) einer Art Handwerkermarkt ankamen. Dort gab es allerdings vieles sehr oft, so daß wir nur einfach eine Weile geschaut haben und zwischendurch dem Mann mit dem Eiswagen ein gutes Geschäft beschert. Ich habe dann noch 10 Holzlesezeichen mit Metallbild am oberen Ende als Mitbringsel geholt. Bei den Bleistiften gab es zwar auch noch schöne (als schmale "Äste" mit Mine und mit recht schön angemalten Tierfiguren dran), aber Stifte hab ich mehr als genug und die müßte man mit einem Messer anspitzen, da sind Lesezeichen doch praktischer Zufällig trafen wir auch noch Naruechon's Schwester mit deren Familie, so daß wir uns zwischendurch noch etwas unterhalten haben, mit ihrem Mann (der ist Schwede) sogar etwas auf Deutsch (kann er besser als Englisch). Später ging es dann wieder zum Hotel, Felix' Vater zieht ja morgen um und mußte noch Umzugskartons organisieren, die hätten sicher nicht mehr zu uns gepaßt Elenna und Björn waren dann wohl noch shoppen und am Pool, wir waren Pizza essen (es gab ein Angebot 2 für 1 und wir haben beide nur etwa gut die Hälfte davon geschafft, war aber auch mit Käserand und gut belegt ) und so noch im Einkaufszentrum unterwegs.
Abends hieß es dann, wir "müßten" nochmal zu Thai Air. Unterwegs ging es dann aber auf einen Parkplatz und dann ins Riverside, nach dem Motto "erstmal eine Stärkung". Nach den Getränken durften wir dann aber gar nicht mehr weiter aussuchen, stattdessen bekam Elenna kurz darauf eine Geburtstagstorte vor die Nase gestellt Die Überraschung ist definitiv gelungen Gratulieren durften wir zwar erst am nächsten Morgen pünktlich zum Abflug, aber die Torte hat auch vorher schon geschmeckt Nach meinem Stück bin ich dann aber schon fast geplatzt und nach noch einem kleinen Eis und insgesamt 2,5 Getränken (der letzte gemischte Fruchtshake war so süß, den habe ich dann stehenlassen) war ich dann wirklich kurz vorm Platzen Vom Riverside haben wir dann noch Souveniers mitgenommen - Felix und ich jeder ein Shirt und zusammen ein Kochbuch-Set und Björn hat sich ein anderes Shirt geholt. Im 7eleven gegenüber wollten die beiden sich dann noch eine Stange Zigaretten holen, aber die gab es dort nicht, also haben sie nur 2 einzelne Schachteln genommen und müssen dann wohl am Flughafen mal schauen. Danach ging es zurück zum Hotel, am nächsten Morgen sollte es ja sehr früh raus gehen, da wir mit zum Flughafen fahren wollten.


Elenna mit ihrer Geburtstagstorte

30.3.07 23:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen